Beschriftung von C5/C4 Din A4 Briefumschlag

By • am 23. September 2012 • Kategorie: Selbständigkeit

Viele von uns kennen das: Es gibt alltägliche Dinge, über die denkt man nicht wirklich nach. Es fällt einem erst auf, wenn man es verwenden will. So erging es mir letztens mit einem DIN A4 Briefumschlag. Weil ich den Modelvertrag mit einigen zusätzlichen Dokumenten versehen hatte und ich daher keinen normalen Umschlag nehmen konnte, musste ich also eine DIN A4 Versandtasche nehmen, oder auch C5/C4 Briefumschlag genannt.


Werbung

Zunächst: der Brief wird bei der Post immer quer gelesen, daher sollte der DIN A4 Umschlag auch quer gehalten werden.

Die Briefmarke

Die Briefmarke kommt oben rechts in die Ecke, mit der unteren Kante maximal 4 cm vom oberen Rand entfernt.

Absender

Im Gegensatz zu den „normalen“ Briefen kommt der Absender auf die Vorderseite oben Links hin. Der Absender sollte nicht mehr als 4cm vom oberen Rand enden.

Adresse

Die Adresse sollte rechts mittig angebracht werden, da sich hier die Lesezone befindet. Ein Abstand von 15 mm zum rechten Rand sollte aber stehen bleiben.

So und nun noch das ganze als Bild:

Nun muss der Brief nur noch zur Post. Für alle Planer unter uns: Die Post hat meistens zwischen 12.30 Uhr und 14.00 Uhr Mittagspause und bis 17.30 Uhr geöffnet (Diese Arbeitszeiten hätte ich auch gerne).

Teile nun den Artikel mit anderen

    Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag mittels RSS 2.0 Feed abonnieren. Wenn dir dieser Beitrag gefällt, hinterlasse einen Kommentare zum Beitrag, oder sende einen Trackback von deinem Blog.

    5 Kommentare

    4. März 2013 • Dirk

    Die Darstellung ist leider nicht ganz richtig – die Öffnung des Briefumschlages sollte nach rechts zeigen.


    4. März 2013 • Yuri

    Hallo,

    danke für den Hinweis. Scheint mir wohl entgangen zu sein. Für die Post hat das aber bisher keinen Unterschied gemacht. Meine Briefe sind alle angekommen.


    15. Mai 2013 • Alexander

    C5 ist für A5 gedacht und hat die Maße 22,9 x 16,2 cm.
    C4 ist für A4 gedacht und hat die Maße 32,4 x 22,9 cm.
    Umschläge C5/C4 gibt es nicht. Die angegebenen Beschriftungsmaße gelten wohl für beide Umschläge C5 und C4.


    15. Mai 2013 • Yuri

    Ja, genau so ist es gedacht. Da sie beide eine sehr ähnliche Form haben, sind die Bedingungen zum Beschriften sehr ähnlich.


    7. April 2014 • Ramontisch

    Hallo Yuri, für die Post macht das auch keinen Unterschied – aber für den ersten Eindruck im Personalbüro. Man beschriftet Umschläge immer so, wie man den Brief bzw. die Unterlagen in den Umschlag einsteckt und auch wieder herausholt. Da die meisten Personen Rechtshänder sind, geschieht dies mit der rechten Hand; Somit gehört die Öffnung des Umschlages unbedingt nach rechts.


    Hinterlasse einen Kommentar