Insipiration – Rockkunst für die eigenen vier Wände

By • am 11. Juli 2013 • Kategorie: Tipps und Tricks

Hallo Leute,

heute möchte ich euch wieder eine kleine neue Errungenschaft vorstellen. In diesem Fall handelt es sich um das Thema Musik. Musik bewegt unsere Gemüter und ist ein wichtiger Teil der Kultur. Ich bin in den 80er und 90er Jahren aufgewachsen. Meine erste CD war dabei die Bravo Hits 95, lang ist es her. Aber eigentlich möchte ich gar nicht so über die Musik sprechen, sondern viel mehr über die damalige Fotografie und Coverfotos.


Werbung

Damals herrschte noch Analogfotografie. Wo es heute viel mehr um Knipsen und Bilderanzahl geht, wurde damals mehr mit der Technik vor geplant. Einmessen der Lichtverhältnisse, Testdurchläufe, feine Korrekturen der Posen, damit auch kein Film verschwendet wird.

Im Grunde kann man sagen, dass es sich dabei noch um richtige Fotografie gehandelt hat. Heute kann man viel mit Photoshop machen, diese Möglichkeiten hatte man damals nicht. Um so beeindruckender finde ich die Bilder aus der damaligen Zeit.

Ich denke jeder kennt das Bild der Beatles mit dem Zebrastreifen auf der Abbey Road. Hier stimmt einfach alles. Tolle Idee, super Location und großartige Umsetzung. Daher dient mir das Bild als Inspiration. Für mich soll jedes Bild schon fast perfekt aus der Kamera kommen.Nachbearbeitung, so wie es einige Kollegen betreiben, mache ich so gut wie nicht. Damals ging es ja auch ohne.

Seit kurzem hängt dieses Bild bei mir in der Wohnung. Gefunden habe ich das Bild bei gobaeng.de. Den Shop kann ich dafür nur empfehlen. Wer sich für Bilder zum Rock interessiert, sollte hier unbedingt vorbei schauen. Die Lieferung war schnell und zuverlässig. Ich bin mit dem Shop auf jeden Fall zufrieden. Wer sich auf der Seite etwas umschaut, wird auch noch einige weiter interessante Bilder finden. So finde ich die Cover von HIM und Nirvana sehr gut gemacht.

Teile nun den Artikel mit anderen

    Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag mittels RSS 2.0 Feed abonnieren. Wenn dir dieser Beitrag gefällt, hinterlasse einen Kommentare zum Beitrag, oder sende einen Trackback von deinem Blog.

    Hinterlasse einen Kommentar