Über uns

Auf dieser Seite möchten wir, Sven und Jens uns etwas genauer vorstellen.

Der Yuri (Sven)

Yuri, mir bürgerlichem Namen Sven gerufen, bin ich. Vorweg zu meinem etwas anderem Namen im Internet. Zu meiner Anfangszeit im Internet, also ca. 2003/2004 hatte ich meine ersten intensiven Kontakte mit dem Internet, noch weit bevor mich die Fotografie packte. Auf der Suche nach einem Namen im Internet fand ich diesen Namen nicht schlecht. Noch Jahre später verwende ich diesen Namen als mein Pseudonym. Also nicht wundern, wenn hier nicht mein richtiger Name auftaucht.

Nun aber zurück zur Fotografie. Angefangen hatte alles Anfang 2009. Ich kann nicht mehr ganz genau sagen, warum ich zur Fotografie gekommen bin. Ich hatte schon früher mal mit meiner kleinen Kompakten aus ALDI einige Bilder gemacht. Zunächst nur um Bilder aus den Hörsälen zu machen. Immer diese Professoren die die Powerpoint-Folien bloß schnell weg klicken, damit sie auch niemand abschreiben kann.  2009 hatte ich beschlossen eine Spiegelreflex mir zu kaufen. Also ausgiebig lesen – man kann ja so viel zu Kameras lesen und wird doch nicht schlauer – und dann nach Ebay um mir eine 400D + Kitobjektiv zu kaufen. Gesagt getan. Der Telebereich interessierte mich damals noch mehr und es folge das 55-250mm Canon. So fing man dann an zu experimentieren und sich selbst zu kritisieren. Was für eine Frustphase. Neue Kamera aber keine besseren Bilder. Wie war das doch gleich mit dem Esel und dem PC? Aber dazu gibt es sicherlich auf diesem Blog noch mehr zu berichten. In dieser Phase traf ich nun auch Jens, mit dem ich nun dieses Blog aufgesetzt habe.

Ich persönlich bezeichne mich als einen Menschen der nach Perfektion versucht zu streben, besonders in der Fotografie. Das Bild soll schon perfekt oder annähernd perfekt aus der Kamera kommen. Für eine intensive Bildbearbeitung fehlt mir die Zeit, Muße und ganz ehrlich auch oft die Motivation.Die Bilder sollen spannende Bilder sein, an die man sich auch noch nach Tagen erinnert. Sie sollen eine Geschichte erzählen und zum Nachdenken oder Träumen anregen.

Was möchte ich mit diesem Blog erreichen? Im Verlaufe der letzten 1,5 Jahre habe ich viel über Fotografie dazugelernt und möchte diese Tipps weiter geben. Darüber hinaus möchte ich die Allgemeinheit also Dich, lieber Leser, an meinen Bildern teilhaben lassen. Ich finde es einfach schade, dass so viele schöne Bilder oftmals auf der Festplatte vergessen werden. Bei mir stapeln sich ca. 8000-9000 Bilder, OK noch nicht so viel, aber ausreichend viele. Bilder sind zum anschauen da und daher existiert dieser Blog. Ich möchte einfach meine Fotografie mit anderen Menschen teilen und zwar in möglichst vielen Facetten.  (Hmm etwas viel Text für eine Vorstellung, aber ich denke das geht ok, da Jens eh immer der stillere von uns ist).

Jens

Ich bin Jens und wie Sven bereits angekündigt hat, kein Fan großer Worte (oder wie Dostojewsti sagen würde: Kürze ist die erste Bedingung des Künstlerischen;-). Deshalb fällt meine Vorstellung auch etwas kürzer aus.

Ich beschäftige mich seit April 2010 mit Fotografie und Bildbearbeitung. Dabei setze ich meinen Schwerpunkt auf die Bildbearbeitung mit Photoshop. Meine Motivation ist dabei eher künslerischer Natur. Mir geht es nicht so sehr wie Sven um technische Perfektion – mir geht es darum Bilder zu schaffen, an die man sich erinnert. Bilder, die die Fantasie anregen …