Die besten Festplatten für NAS-Server

By • am 11. März 2013 • Kategorie: Zubehör und Technik

Nachdem ich ja bereits einen Artikel zur Auswahl des passenden NAS-Servers geschrieben habe, soll es sich heute um die passenden Festplatten gehen.

Die die ausgesuchten NAs-Server 4 -bay Systeme sind, also 4 Festplatten aufnehmen, und fast rund um die Uhr laufen sollen, ist natürlich die Frage nach den passenden Testplatten eine essentielles Thema. Nichts ist ärgerlicher als der Ausfall der Platten.

Festplatten mit 2 TB Speicher für NAS-Server

Die beschriebenen NAS-Server Synology DiskStation DS413, QNAP TS-419P II und Synology DiskStation DS412+ unterstützen sowohl Platten von Seagate, Hitachi, Western Digital etc. .

Qnap und Synology empfehlen die Seagate Constellation ES2 ST32000645NS. Mit 160 Euro nicht gerade die günstigste Platte, erreicht bei Qnap mit die besten Noten. Die ebenfalls von beiden empfohlene Seagate Constellation CS ST2000NC001 ist mit 125 Euro dann deutlich günstiger.

Seagate hat jedoch die Festplatten nicht für eine 24h Dauerbetrieb ausgelegt. Zumindest ist auf der Herstellerseite davon nichts zu lesen.

Qnap und Synology empfehlen beide die Western Digital WD20EFRX Red 2TB, die mit Abstand die günstigste Platte mit knapp 100 Euro ist. Western Digital ist der bisher einzige Hersteller, der seine RED Version für einen 24Stunde Dauerbetrieb ausgelegt hat. Dieses ist ein Alleinstellungsmerkmal, weswegen ich mich für diese Platten entschieden habe und ich diese Platten weiter empfehlen kann.


Werbung

Festplatten mit 3 TB Speicher für NAS-Server

Wie bereits beschrieben, hat Western Digital auch seine 3 TB Red Festplatten für eine 24h Dauerbetrieb zertifiziert, was sie zu den besten Festplatten für NAS-Server macht. An dieser Stelle werden von Qnap und Synologie die Western Digital WD30EFRX Red 3TB, die ca. 140 Euro kostet.

Günstiger ist die Seagate Barracuda ST3000DM001 mit 120 Euro, die bei beiden Herstellern kompatibel ist. Allerdings hat sie keine 24h Zertifizierung vom Hersteller.

Meine Wahl der Festplatten für NAS-Server

Ich selbst habe mir lange Gedanken gemacht, ob ich die günstigeren Platten nehme, oder die etwas teureren. Ich selbst habe mich für die Platten von Western Digital entschieden, da diese für einen 24h Betrieb ausgelegt sind. Des weiteren ist der Kundenservice sehr zufriedenstellend und defekte Platten wurden bei anderen problemlos ausgetauscht.

Im Anbetracht des nötigen Speicherplatzes habe ich mir für die Western Digital WD30EFRX Red 3TB Platte entschieden, da ich in den nächsten Jahren keine Platten mehr kaufen möchte.

Für die Sparfüchse unter uns ist meine Empfehlung die Western Digital WD20EFRX Red 2TB, die nicht nur die günstigste sondern auch gleich für Dauerbetrieb ausgelegt ist.

Teile nun den Artikel mit anderen

    Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag mittels RSS 2.0 Feed abonnieren. Wenn dir dieser Beitrag gefällt, hinterlasse einen Kommentare zum Beitrag, oder sende einen Trackback von deinem Blog.

    ein Kommentar

    Trackback

    Hinterlasse einen Kommentar